US-Wahl, Ungarn & 9. November

TRUMP TRIUMPHS Republican projected to win the presidency in a stunning upset over Clinton Washington Post

Die Nacht, die die Welt auf den Kopf stellte Der neue US-Präsident heißt Donald Trump – niemand hatte diesen Sieg vorhergesagt. An einem Morgen zwischen Erschrecken und Verblüffung gibt es nur eine Frage: Was ist da passiert? Erste Antworten aus Amerikas Schicksalsnacht. Süddeutsche Zeitung

Trump stellt Amerika auf den Kopf Der republikanische Kandidat stösst auf grosses Echo in den nördlichen Industrieregionen und sichert sich damit höchstwahrscheinlich den Sieg. Amerika geht unruhigen Zeiten entgegen. NZZ

Es kommt die kälteste Amtszeit seit langem Amerika schafft es nicht mehr, die Welt zusammenzuhalten, geschweige denn zu führen. Der Begriff der Weltordnung ist angesichts von Russland, China und anderen Kräften eine leere Floskel. Die Welt

Der Rächer im Weißen Haus Vor seinem Sieg haben sich viele gefürchtet. Aber er ist Wirklichkeit geworden – weil der „Aufstand des Populismus“ mächtiger war als alle Warnungen vor Trumps Unberechenbarkeit. FAZ

Schlimmster Fall eingetreten Der Populismus hat über die Vernunft gesiegt. Wenn Donald Trump den Amtseid als Präsident geschworen hat, werden wir die Vereinigten Staaten bald nicht wieder erkennen. Stuttgarter Zeitung

Der unwahrscheinlichste Präsident Niemand wollte es glauben. Nun ist es wahr. Trump hat gewonnen. Ein Politlaie, ein für viele brandgefährlicher, brutaler Demagoge. Clinton – geschlagen. Eine Sensation. Bonner General-Anzeiger

„Wie konnte es nur so weit kommen?“ – Geständnisse eines jungen Republikaners Hätte man mir vor anderthalb Jahren gesagt, dass ich mir als junger Republikaner im November 2016 Hillary Clinton als Siegerin der US-Präsidentschaftswahl wünschen würde, so hätte ich meinen Gesprächspartner wahrscheinlich für verrückt erklärt. Huffington Post

Trumps Versprechen – und seine Drohungen Was wird Donald Trump als Amerikas Präsident tun? Um markige Sprüche und vollmundige Ankündigungen war er nie verlegen. FAZ

Trump pulls off biggest upset in U.S. history Markets are already reeling after the billionaire scores stunning win over Clinton. Politico

New president has an economic in-tray full of problems The US system has its strengths but still shows scars from the Great Recession Financial Times

For Clinton supporters, confidence dissolves into terror Los Angeles Times

A bipartisan affair to remember It’s not very often that conservatives get to say, ‚Yeah, George Clooney is totally USA Today

Republicans Keep Control of the Senate Republican incumbents fended off challenges in almost all the states Democrats hoped to flip. Newsweek

State-by-State Presidential Election Results How did your state vote? A state-by-state breakdown. Newsweek

US-Wahl: Reaktionen deutscher Politiker auf Twitter am 09.11.2016 Phoenix

Wahlkampfrückblick

Der Krieg der Worte Amerika im rhetorischen Ausnahmezustand. Die beiden Kandidaten haben sich gegenseitig beschimpft und verunglimpft. In den Echokammern der sozialen Medien verschwimmt die Grenze zwischen Wirklichkeit und Wahn. Wirtschaftswoche

Modern History’s Craziest Campaign: The View From Inside Donald Trump and Hillary Clinton lobbed insults and endured bombshells that would have derailed any other campaign, leaving both parties fundamentally changed Wall Street Journal

Trump and American Populism Old Whine, New Bottles Foreign Affairs

Trump, the Autocrat’s Preferred Choice People who’ve fled authoritarianism in Iran, Russia, and elsewhere, are what make America great. The Atlantic

Ungarn

Viktor Orbán ist entzaubert Schon wieder muss Ungarns siegesverwöhnter Premier eine Niederlage einstecken. Orbán hat auf die Hilfe der rechtsextremen Jobbik-Partei gesetzt – doch die orientiert sich nach links. Süddeutsche Zeitung

Wer ist der wahre Patriot? Die Rechtsextremen haben Orbans Pläne für eine Verfassungsänderung fürs Erste durchkreuzt. Dennoch könnte er gestärkt aus dem Streit hervorgehen. NZZ

Ein Autoritätsverlust für Viktor Orban Viktor Orban muss die nächste Schlappe einstecken: Nach dem gescheiterten Anti-EU-Referendum erteilt auch das Parlament Ungarns starkem Mann eine Absage. Wer von einem Niedergang seiner Macht spricht, irrt allerdings. Handelsblatt

9. November

Immer noch ist viel NS-Unrecht ungesühnt Der Prozess der Aufarbeitung der Nazi-Verbrechen und einer Würdigung der zahllosen Opfer ist längst nicht abgeschlossen. Warum ein angemessener Erinnerungsort in Berlin helfen könnte. Die Welt

Unter einem Dach Wer heute hasstriefenden Bewegungen wie Pegida nachläuft, sollte sich fragen, ob er in das Ost-Deutschland vor der Wende zurück möchte. Tagesspiegel

Viel zu viel passiert Ausrufung der Republik, Reichspogromnacht, Mauerfall: Ein Viertel der Deutschen weiß nicht, was am 9. November 1989 geschah. taz

…one more thing!

Hilfreiche Blockade Union und SPD wollen vor der Wahl keine große Rentenreform mehr angehen. Das ist gut. Es gibt genug andere Möglichkeiten, das Leben älterer Menschen zu verbessern. Zeit

Leitartikel

Sieg des Enthemmten Präsident Trump: Für viele ist die schlimmste Furcht zur Wirklichkeit geworden. Die USA wenden sich einer autoritären Führungsfigur zu – die Demokratie steht vor einer historischen Herausforderung. Süddeutsche Zeitung

Viele kleine Trumps Die gute Nachricht zuerst: Der schmutzigste Wahlkampf zwischen den beiden unbeliebtesten Kandidaten aller Zeiten – er ist vorbei. Bild

Der Feind im Inneren Das ist das Dilemma des liberalen Staates: Seine Bürger sind so frei, ihn auch ablehnen zu dürfen. FAZ

Demokratie kann manchmal ganz schön paradox sein Noch stehen wir nicht am Anfang einer neuen Selbstzerstörung Europas. Doch der Pegel der politischen Kultur ist tief gesunken. Haben wir vergessen, was Krieg und Autokratie bewirken? Die Welt

Märkte in Panik – Nikkei stürzt ab An den Finanzmärkten macht sich Furcht breit: Der sich abzeichnende Sieg Donald Trumps bei der US-Wahl löst einen Kursrutsch in Asien aus. Auch der mexikanische Peso stürzt ab. Der Dax wird tiefrot erwartet. Handelsblatt

We’re Near the Breaking Point The country is too fragile to suffer through another eight years of the madness that has become American politics. New York Times

Jokes about leaving the country aren’t funny It’s troubling to hear so much talk about abandoning America over an election result. USA Today