Coronavirus, Weltwirtschaft, EU, GroKo, CDU, Linke, AfD, MH17 & USA

Coronavirus

Panik ist jetzt die eigentliche Gefahr Aktionismus kann auch beim Kampf gegen das Coronavirus mehr Schäden anrichten als Risiken vermeiden. Maß und Mitte verändern sich aber. Tagesspiegel

Wie eine Krankheit die Welt verändert Das Coronavirus zwingt die Welt zu einer kollektiven Vollbremsung, zu Nullwachstum, fast zum Stillstand, sozusagen zu einer viralen Deglobalisierung. Frankfurter Rundschau

Warum wir Zeit gewinnen müssen Die weitere Verbreitung des Virus ist nicht mehr zu stoppen. Jetzt geht es darum, sie zu verzögern. Dafür müssen Massenveranstaltungen abgesagt werden, denn sie erschweren das Kontakt-Tracing. FAZ

Statt Herablassung ist schaudernde Solidarität mit Italien angebracht Im schwer von Corona betroffenen Italien gelingt die Balance zwischen Vorsicht und Hysterie. Die Menschen in Deutschland fühlen zu Recht: Weiß der Himmel, wie es aussieht, sollte die Epidemie sich hierzulande genauso rasant ausbreiten. Die Welt

Italien braucht im Kampf gegen das Virus dringend Unterstützung aus Europa In Italien hatte man das Coronavirus anfangs wie überall unterschätzt. Dann ergriff die Regierung jedoch schwerwiegende Massnahmen, um dessen Verbreitung einzudämmen. Es liegt auch im Interesse der EU, dass ihr dies gelingt. NZZ

„Unsere dunkelste Stunde“ Das Coronavirus trifft Italien in einer gefährlichen Ausgangslage: Das Land steckt in einer politischen Systemkrise. Niemand weiß so recht, wovor man sich mehr fürchten soll: vor dem Virus oder vor den wirtschaftlichen und sozialen Folgen. Süddeutsche Zeitung

„Eine vergleichbare Situation hat es noch nie gegeben“ Die jüngsten Veranstaltungsausfälle setzen Messebetreiber unter Druck. Viele Aussteller testen andere Konzepte, um ihre Produkte zu zeigen – etwa per Livestream. Offenbar mit Erfolg. Wackelt das Geschäftsmodell Messe? Wirtschaftswoche

It’s now or never for the U.S. if it hopes to keep coronavirus from burning out of control We need to use math and history to guide our decisions. https://www.washingtonpost.com/opinions/2020/03/09/its-now-or-never-us-if-it-hopes-keep-coronavirus-burning-out-control/

Weltwirtschaft

Ökonomie der Furcht Ein Schock erschüttert die Weltwirtschaft. Um ihm zu begegnen, könnte bald eine Abkehr von der „schwarzen Null“ nötig sein. Aber das darf nicht die einzige Konsequenz aus dieser Krise bleiben. Süddeutsche Zeitung

Kontrollverlust Die nächste Krise sei so sicher wie das Amen in der Kirche, aber man wisse nicht, wann sie komme und durch was sie ausgelöst werde. So das Narrativ seit Bewältigung der Finanzkrise. Nun wissen wir es. Börsen-Zeitung

Die fünf Väter des Börsen-Crashs Die Börsenturbulenzen sind so heftig, weil sich mehrere Krisen überlagern und gegenseitig verstärken. Wie sie die Börsen mittelfristig belasten und warum Rettung nur aus den USA kommen kann. Wirtschaftswoche

Warum sich die Dotcom-Blase nicht wiederholt Vor 20 Jahren erreichte der Hype um Technologieaktien seinen Höhepunkt. Jetzt stürzen die Aktienmärkte erneut ab. Auch Tech-Werte leiden. Diesmal läuft es dennoch anders. Handelsblatt

Konzept für Umbau fehlt Russland und Saudi-Arabien streiten über die Fördermenge von Öl und lösen einen Preisrutsch, was keinem hilft. Frankfurter Rundschau

Stoppt den Sturz des Ölpreises! Mit dem Ende der Opec+ gehört der Markt nun ganz dem freien Spiel der Kräfte. Die Lage auf dem Ölmarkt bedroht die Klimarettung und die Zukunft ganzer Staaten. Handelsblatt

Russisches Roulette mit der Weltwirtschaft Mit dem Absturz des Erdölpreises taumeln auch die Kurse von Aktien, Anleihen und Währungen weltweit. Sollte sich billigeres Öl nicht positiv auf die Weltwirtschaft auswirken? Die Coronavirus-Krise deckt Strukturprobleme auf. NZZ

„Das ist ein Warnschuss“ Am Montagmorgen fiel der Ölpreis in wenigen Minuten um 30 Prozent. Rohstoffexperte Eugen Weinberg erklärt, wie es dazu kommen konnte, warum die Opec am Ende ist und womit Verbraucher rechnen müssen. Wirtschaftswoche

Saudi-Russian price war sends oil and stockmarkets crashing A collapse in the oil price spooks investors already nervous about covid-19 Economist

The Stock Market Is Tanking. Do Nothing. Timing the market is a game for professionals, not amateurs. And most professionals are terrible at it too. The Atlantic

An Economic Pandemic With markets plunging worldwide, Trump does an about-face and promises „major“ efforts to contain the coronavirus and ease economic pain. Foreign Policy

EU

Europas neue Bewährungsproben Das Coronavirus und der Flüchtlingsstreit stellen die Handlungsfähigkeit der EU auf den Prüfstand – und die nächste Bewährungsprobe steht bereits bevor. Ist Europa gewappnet? Wirtschaftswoche

Griechenland braucht Hilfe Die Griechen seien „Europas Schild“, sagt EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Aber das Land braucht vielfältige Unterstützung, um im Konflikt mit der Türkei bestehen zu können. Süddeutsche Zeitung

Sind Kinder-Kontingente die Zukunft? Die Zustände auf den ägäischen Inseln und die Abschottung zur Türkei zeigen, dass Deutschland und die EU mit dem Asylrecht als Antwort auf die Migration nicht weiterkommen. FAZ

Die Koalition der Unwilligen ist stärker Europa ist nicht nur in der Migrationspolitik gelähmt. Deutschland muss sich ehrlich machen, inwieweit es selbst zur Uneinigkeit beiträgt. Tagesspiegel

„Durch Griechenland wird niemand nach Europa durchkommen“ Die Politik der geschlossenen Grenzen wirke, sagt der griechische Minister Adonis Georgiadis. Wer kein Recht auf Asyl habe, den will er lebenslang festhalten. Zeit

Grenzwerte – Die EU ringt mit dem Asylrecht Als vor nicht ganz fünf Jahren hunderttausende Flüchtlinge die EU um Asyl baten, drohte diesen Flüchtlingen eine für die Nachkriegsepoche in diesem Ausmaß in Europa beispiellose humanitäre Krise. Abhilfe sollte 2016 das – von Beginn an umstrittene – Flüchtlingsabkommen mit der Türkei schaffen. Hat die Türkei den Flüchtlingspakt gebrochen und ist die Türkei der richtige Partner? Wie verteidigt die EU ihre Werte? unter den linden vom 09.03.2020

GroKo

Die richtigen Mittel gegen die Krise Die Bundesregierung will Unternehmen in der Corona-Krise flüssig halten und lockert die Regeln für Kurzarbeiter. Sie handelt schnell und mit Augenmaß. FAZ

Der große Wurf der Koalition gegen das Coronavirus ist gescheitert Die von CDU, CSU und SPD beschlossenen Maßnahmen sollen einem wirtschaftlichen Niedergang entgegenwirken – doch sie werden der Lage kein bisschen gerecht. Süddeutsche Zeitung

Beschämender Minimalkonsens Die große Koalition will einige Not leidende Flüchtlingskinder nach Deutschland holen. Das ist gut, als Nachweis einer humanen Politik aber längst nicht ausreichend. Zeit

Angst zerstört unsere Zivilisation Aus Angst vor der AfD werden Flüchtlinge aus Griechenland nicht zu uns geholt. Mitmenschlichkeit ist kein Wert mehr. taz

CDU

Friedrich Merz und die Erregung der Selbstgerechten Während eines Fernsehinterviews mit Friedrich Merz sind hinter ihm Schaumweinflaschen zu sehen. Die Erregung der Selbstgerechten lässt nicht lange auf sich warten – und die Frage, wie das Leid der Menschen gelindert werden kann, ist plötzlich unwichtig. Die Welt

Merz und die Schaumschläger Friedrich Merz schlagen auf Twitter Häme und Hass entgegen. Für den neuesten Ausbruch reichen ein paar leere Sektflaschen im Hintergrund. Das lässt tief blicken. FAZ

Die CDU hat ihre Identität verloren Die CDU gibt Merkel und AKK die Schuld an der Krise der Partei. Dabei hat die aktuelle Misere ganz andere Gründe. Tagesspiegel

Die Linke

„Jede Partei hat ihre Irren“ Gerade schien sich die Linkspartei etwas zu stabilisieren. Doch nun droht neuer Streit: Es geht um eigenwillige Mitglieder, die AfD und – mal wieder – Flüchtlinge. Zeit

Extreme Wortmeldungen bringen Linke in die Bredouille Linke-Parteimanager Jörg Schindler rügt „obskure Einzelbeiträge“ auf der Strategiekonferenz in Kassel. Es gibt ein erstes Parteiausschlussverfahren. Tagesspiegel

Linke Heuchelei Brandenburgs Linke will in Potsdam gegen eine Nato-Übung demonstrieren. Doch wenn es um Frieden geht, ist man bei der Linken wählerisch. Potsdamer Neueste Nachrichten

AfD

Wie Rechte das Coronavirus zur Hetze gegen Flüchtlinge benutzen Rechtspopulisten und Neonazis machen mit Virusangst Stimmung gegen Migranten. In sozialen Netzwerken wird Hass propagiert, bis hin zum Attentatsaufruf. Zeit

Schützen wehren sich gegen die AfD Die AfD versucht Vereine gezielt zu unterwandern, um sich ein volkstümliches Mäntelchen umzuhängen. Eine Schützenbruderschaft lässt sich weder durch Worte noch durch Geld vereinnahmen. FAZ

Gute Hetzer, böse Hetzer Im Umgang mit der AfD plädieren Joachim Gauck und Bodo Ramelow für Differenzierung. Dafür werden sie kräftig gescholten. Zu Unrecht. Tagesspiegel

MH17-Abschuss

Russland vor Gericht Das Urteil beim heute beginnenden MH17-Prozess in den Niederlanden könnte Russlands geleugnete Militärintervention im Donbas in eine Tatsache verwandeln. Frankfurter Rundschau

Strafprozess ohne Angeklagte In Amsterdam hat das Verfahren um den MH17-Abschuss begonnen. Keiner der Angeklagten ist vor Gericht erschienen. Werden die Täter jemals zur Verantwortung gezogen? Zeit

Eiskalt Der Prozess um den Abschuss des Fluges MH17 hat in den Niederlanden begonnen. Die Beweislage gegen die mutmaßlichen Massenmörder ist erdrückend Bonner General-Anzeiger

USA

Ein Schlachtplan in knappen Slogans „Schlafmützenjoe“ oder „irrer Bernie“: US-Präsident Trump stellt sich auf seine Art auf mögliche Herausforderer ein. Biden und Sanders sollen früh stigmatisiert werden. Zeit

Das Coronavirus wird zur Bewährungsprobe für Donald Trump Das teure US-Gesundheitssystem droht die Verbreitung des Virus zu begünstigen. Die Epidemie könnte entscheidend für die Präsidentschaftswahlen werden. Handelsblatt

Plagued by Trumpism For 40 years, Republicans have been insisting that “government is not the solution to our problem, government is the problem.” But now that COVID-19, climate change, and other collective threats are bearing down on the US and the rest of the world, the bankruptcy of this nostrum has been laid bare. Project Syndicate

White House points fingers as it plots coronavirus stimulus While Trump previewed a slate of fiscal stimulus options, other aides privately continued to debate the seriousness of the outbreak. Politico

…one more thing!

Warum Xi Jinpings Herrschaft die Gesundheitskrise überstehen wird Weil die Regierung beim Aufkommen des neuen Coronavirus eklatant versagte, ist in urbanen Kreisen in China Kritik am rigoros autoritären System Xi laut geworden. Doch der «Oberste Führer» sitzt trotz vielen Krisenherden fest im Sattel. Einzelstimmen machen keine Opposition. NZZ

Leitartikel

Die Nato-Bündnis-Frage beantworten Deutsche und Amerikaner völlig unterschiedlich Das Verhältnis zwischen Deutschland und den USA wird von beiden besser wahrgenommen als in der Vergangenheit – dennoch finden zwei Drittel der Deutschen, dass die Beziehungen schlecht sind. Die Amerikaner sehen das anders – und auch sonst sind die Unterschiede groß. Die Welt

Die Epidemie fordert uns als Kollektiv heraus Das Coronavirus Sars-CoV-2 ist fähig, unser Gesundheitssystem zu überlasten. Wir müssen neu denken und neue Wege gehen, um diese Herausforderung zu meistern. Frankfurter Rundschau

Am besten gemeinsam Unser Umgang miteinander war in jüngster Zeit zu oft von Wut und Misstrauen geprägt. Nun merken wir wieder: Wir brauchen einander! Bild

Nicht nur Polens Sache Das OLG Karlsruhe hat einen polnischen Staatsbürger aus der Auslieferungshaft entlassen. Dies wird kein Einzelfall sein. FAZ

Hoffnung für eine geschundene Weltregion Hunderttausende Frauen gehen von Buenos Aires bis Mexiko-Stadt auf die Straße, viele bleiben der Arbeit fern: Der Aufstand der Feministinnen erschüttert Lateinamerika – und verändert längst die dortige Politik. Süddeutsche Zeitung

Trump Can’t Handle the Truth And neither can the rest of America’s right. New York Times

China’s risky plan to revive the economy Beijing is targeting a second-quarter rebound but the crisis has exposed the limitations of the system under Xi Jinping Financial Times

Coronavirus is Trump’s worst nightmare — and not just because he’s a germophobe It has been a terrible, horrible, no good, very bad week for the president. Los Angeles Times

From Coronavirus to Climate Change The Challenges We Face Call for a Change in our Culture of Engineering Newsweek

Why TIME Decided to Revisit a Century of Women and Influence Time