Saarland, Frankreich, Türkei & Donald Trump

0

Saarland

Wie die CDU im Endspurt noch gewinnen konnte Wieso das Ergebnis für die SPD keine Klatsche war, wie sehr AfD-Anhänger mit der eigenen Partei hadern – und wie die CDU von der Angst vor Rot-Rot bei älteren Wählern profitieren konnte. Die Wahlanalyse. FAZ

Erst Saarbrücken, dann das Kanzleramt Nach dem unerwartet guten Ergebnis im Saarland blickt die Union hoffnungsvoll auf die Bundestagswahl und Kanzlerkandidatin Merkel. Doch zu viel Euphorie ist gefährlich. Zeit

Ein Stimmungswechsel bringt noch keine Stimmen Die CDU fühlt sich zum Start des Marathon-Wahljahres bestätigt. Im Saarland gewinnt Amtsinhaberin Kramp-Karrenbauer im Stil einer „Mini-Merkel“. Was das Ergebnis zeigt – und was nicht. Wirtschaftswoche

Schulz‘ Widerhall reicht nicht bis in die Wahlkabinen Mit dem Ergebnis von der Saar ist klar: Der Bundestagswahlkampf hat begonnen – und sich auf Umfragen zu stützen wird schwieriger. Tagesspiegel

Bremse für den Schulz-Zug Die Berliner SPD muss erkennen: Die Strahlkraft ihres Kanzlerkandidaten hat Grenzen. Und bei der Union wird dezent die Ähnlichkeit der saarländischen Gewinnerin mit Merkel betont. Süddeutsche Zeitung

Das Verlieren nicht verlernt Lag es am Flirt mit der Linken? An der CDU-Ministerpräsidentin? Die SPD sucht Erklärungen für die Saarlandwahl. Parteichef Schulz kann dem Abend dennoch Gutes abgewinnen. Zeit

Schulz-Zug ausgebremst, Merkel-Dämmerung verschoben Die Merkel-Dämmerung ist kurzfristig verschoben. Und der Schulz-Zug hat eine Vollbremsung hingelegt. Für die Bundestagswahl im September bedeutet das – nichts. Stern

Ein Schulz macht noch keinen Sommer Jubel bei der CDU – die Merkel-Partei hat im Saarland kräftig zugelegt. Der gepriesene Schulz-Effekt bleibt aus. Ist das ein erster Dämpfer? taz

Gequältes Lächeln bei der AfD Die erfolgsverwöhnten Rechtspopulisten fahren im Saarland ein vergleichsweise mageres Wahlergebnis ein – wohl auch wegen der offen ausgetragenen Flügelkämpfe. Süddeutsche Zeitung

Saarland-Wahl befeuert Debatte um „Lex AfD“ Die Saar-AfD war wegen ihrer NPD-Nähe in die Schlagzeilen geraten. Jetzt hat sie erstmals den Sprung in den Landtag geschafft. Und kann sogar den Alterspräsidenten stellen. Das dürfte für Diskussionen sorgen. Handelsblatt

Die Grünen versuchen es mit Autosuggestion Fast verzweifelt will die Partei schönreden, was sich seit Wochen abgezeichnet hatte: eine gewaltige Schlappe im Saarland. Mit ihrer Politik im Bund soll die Niederlage nichts zu tun haben. Süddeutsche Zeitung

Der Lafontaine-Effekt nutzt sich ab Die Saar-Linke bewirbt Lafontaine wie einen Bestseller. Doch das maue Wahlergebnis zeigt: Die altbewährte Strategie funktioniert nicht mehr. taz

Frankreich

Die politische Leidenschaft Macrons trägt gaullistische Züge Emmanuel Macron ist mit seinem Versuch, die politischen Lager aufzumischen, sehr erfolgreich. Sein Weder-links-noch-rechts-Programm erinnert stark an de Gaulle. Was aber kommt nach dem Wahlsieg? Die Welt

Emmanuel Macron – Gewinner in der Lücke Konservative und Sozialisten in Frankreich demontieren sich im Wahlkampf selbst – zur Freude des Polit-Aufsteigers Emmanuel Macron. Stern

Mit Zorn zur Macht Die rechtspopulistische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen rebelliert im Namen des französischen Volkes gegen die Elite. Bei den Präsidentschaftswahlen am 23. April hat sie gute Chancen, in die Stichwahl zu kommen – auch ohne ihren Nachnamen. Stuttgarter Nachrichten

„Frankreich war der schlechte Schüler Europas“ Zum 50. Jubiläum der Römischen Verträge vor zehn Jahren interviewte SZ.de Maurice Faure. Er war damals der letzte noch lebende Unterzeichner. Im Gespräch berichtete er von schwierigen Verhandlungen im Vorfeld und der kleinen Botschaft, die ihm Adenauer zusteckte. Süddeutsche Zeitung

Türkei

Was ist falsch gelaufen? Ist noch etwas zu retten? Der türkische Staatschef will nach dem Verfassungsreferendum ein weiteres zur EU abhalten. Viele Türken sind von Europa enttäuscht. Eine Melancholie liegt in der Luft. Was werden sie an der Urne tun? Die Welt

Das Undenkbare droht Alle jüngsten Manöver Erdogans zeigen vor allem eines: Seine Nerven liegen vor dem Referendum zur Verfassungsänderung blank. taz

Man sollte nur in einem Land wählen dürfen! Das Verfassungsreferendum in der Türkei spaltet die Menschen in Deutschland. Grund ist, dass die hier lebenden Türken mit abstimmen dürfen. Zeit, diese Regelung zu ändern. Tagesspiegel

Donald Trump

Trump ist mit seinem Amt überfordert Das Desaster der Republikaner um Obamacare zeigt, dass Donald Trump vielleicht Immobiliendeals und Fernsehshows kann – aber eben nicht Präsident. Süddeutsche Zeitung

Trumps Kartenhaus kollabiert Seine Einreiseverbote wurde gestoppt, und Obamacare konnte er nicht abschaffen. Doch der amerikanische Präsident Donald Trump hat schon die nächste Reform im Blick. FAZ

Fiasko für den Meister der Verhandlungskunst Um die Zauberkünste des prahlerischen «Dealmaker» im Weissen Haus ist es offensichtlich nicht weit her. Präsident Trump hat im Kongress nicht einmal seine eigene Partei hinter sich gebracht. NZZ

Die Schafe des Erasmus Starke Männer, die einfache Lösungen propagieren, sind in einem Masse politisch salonfähig geworden, wie man es vor kurzem nicht für möglich hielt. Gegen diese Torheit muss klug angekämpft werden. NZZ

White House blame game intensifies as Trump agenda stalls With the president closing in on the 100-day mark, frustration is mounting throughout the administration. Politico

…one more thing!

Ich will nicht wieder fremd im eigenen Land sein Denkt man an die Zukunft der Migration und die radikalen Veränderungen des Lebens und der Heimat, dann schwankt man zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Ein Selbstgespräch. Die Welt

Leitartikel

CDU gewinnt überraschend klar CDU-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer gewinnt das schwarz-rote Duell im Saarland. SPD-Spitzenkandidatin Anke Rehlinger muss eine klare Niederlage einstecken. Frankfurter Rundschau

Erste Entzauberung Bei der Landtagswahl im Saarland punktet die CDU unerwartet deutlich. Das Wahlergebnis ist ein klares Signal für die Parteien. Bild

Schulz-Effekt verpufft im Saarland Im Saarland hatte die SPD auf Martin Schulz als ihren Erlöser aus der Koalition mit der CDU gehofft. Ein Riesenfehler: Denn statt mit Lafontaine müssen die Sozialdemokraten weiter mit Wahlsiegerin Kramp-Karrenbauer regieren. FAZ

Der Hype kommt, der Hype geht Im Saarland hat sich der Schulz-Effekt nicht ausgewirkt, die beliebte CDU-Ministerpräsidentin hat gewonnen. Der Bundestagswahlkampf wird trotzdem aufregend. Süddeutsche Zeitung

Jetzt wird sich zeigen, was Schulz noch zu bieten hat Überraschung im kleinen Saarland: Die CDU bleibt klar stärkste Kraft. Schon beim ersten Kräftemessen gerät der Schulz-Zug ins Stottern. 100-Prozent-Kandidaten sind offenbar keine Garantie für Wahlsiege. Die Welt

Der zwiespältige Saarland-Sieg Berliner Zeitung

London Dramatische Zeiten in einer wundervollen Stadt Spiegel (Print)

Die neue Augenmedizin: Endlich scharf sehen Und deutlich besser lesen können. Ist das moderne Laserverfahren auch für Sie geeignet? Focus (Print)

Donald Trump’s Rise Has Coincided With an Explosion of Hate Groups The president’s rhetoric should sound familiar to anyone who lived through the 1990s paramilitary-style “Patriot” movements. The Nation

Hong Kong names a new leader But Carrie Lam is unlikely to heal the territory’s divisions Economist