Islamistischer Terror, Syrien, AfD & US-Wahlkampf

Islamistischer Terror

Pakistan

Atommacht am Abgrund Nach dem Terroranschlag auf Christen stellt sich die Frage, ob der Geheimdienst noch in der Lage ist, die Regierung und die Gesellschaft zu schützen? Was, wenn Islamisten an Nuklearwaffen kommen. Die Welt

Warum immer wieder Terror in Pakistan? Die Taliban haben sich zu einem der schlimmsten Anschläge auf Christen in Pakistan bekannt. Das Land hat die Bedrohung durch den islamistischen Terror erkannt – tut sich aber schwer, die religiöse Minderheit zu schützen. FAZ

Neue Phase des globalen Terrors Gibt es einen menschenverachtenderen Anschlagsort als einen Vergnügungspark? WAZ

Kurs halten Zum ersten Mal scheinen Pakistans Sicherheitskräfte Ernst zu machen beim Anti-Terror-Kampf. Die Brutalität des Anschlags in Lahore zeigt, dass die Planer des Attentats mit dem Rücken zur Wand stehen. Bonner General-Anzeiger

Der IS kämpft nicht gegen „unsere Werte“ Berliner Zeitung

Brüssel

Töten im Namen Gottes Was sind die wahren Ursachen für den islamistischen Terror? Wirklich die Religion oder der Zorn von ökonomisch Marginalisierten? Sicher ist: Das Beschwören westlicher Werte fruchtet nicht. FAZ

Was Europa gegen den Terror tun kann Die EU glaubte lange, sie habe keine Feinde. Aber Putin droht, Erdogan erpresst – und jetzt verstärkt auch noch der IS seine Attacken. Zugleich ziehen sich die USA zurück. Und Europa wirkt schwach. Die Welt

Der Terror darf Europa nicht zerreißen Berliner Zeitung

Die Grauzone Nun wird wieder allerorten kommentiert, dass die Attentate in Brüssel ein Anschlag auf die westliche Lebensweise und Freiheit seien. Bonner General-Anzeiger

Gegen Terror hilft das nüchterne Kalkül der Dienste Europa hat im Prinzip genügend taugliche Aufklärungsmittel zur Hand. Nur muss der Austausch von Daten besser werden. Sinnvoll wäre vor allem die Stärkung der Fahndungsinstanz Europol. Die Welt

Europa braucht ein gemeinsames Terrorabwehrzentrum Selbst unter dem Eindruck der Attentate von Brüssel haben die EU-Innenminister nur die üblichen Floskeln zustande gebracht. Dabei gibt es ein Beispiel für zukunftsfähige Sicherheitsarchitektur. Tagesspiegel

Der Feind ist bekannt Im Kampf gegen den internationalen Terrorismus muss es europäische Lösungen geben. Der Abbau von Grundrechten kann jedoch nicht dazu gehören. FAZ

„Das hält Europa nicht aus“ Südtirols Landeshauptmann Kompatscher warnt vor einem Grenzzaun am Brenner. Er sieht in neuen Grenzkontrollen einen Rückschritt. Frankfurter Rundschau

Anleger lassen sich vom Terror nicht verstören Auf die Anschläge in Brüssel reagierten die Märkte unaufgeregt. Stattdessen sorgten Aussagen der amerikanischen Notenbanker für Bewegung. FAZ

„Das Risiko, durch einen Anschlag zu sterben, ist weitaus geringer als im Haushalt“ Sicherheitsexperte Stefan Kaufmann sprach mit dem stern darüber, warum Terroristen immer wieder öffentliche Verkehrsmittel angreifen, ob israelische Verhältnisse drohen, und er wagte eine Prognose für die Zukunft. Stern

Blind für die echten Probleme In Belgien hat man Warnungen vor Islamisten zu lange ignoriert. Nun rächt sich auch, dass die politische Krise lange der Normalzustand im Land war. Zeit

Einsamer Aufklärer In Frankreich wurde der algerische Autor Kamel Daoud dafür angeprangert, dass er mit seiner Kritik am islamischen Frauenbild «Islamophobie» betreibe. Ausgerechnet Akademiker unterwandern die nötige Aufklärung. NZZ

Margot Käßmann vergötzt den Pazifismus Gefragt, was Jesus zu den heutigen Terroristen sagen würde, sagt Margot Käßmann, man solle ihnen mit „Beten und Liebe“ begegnen. Was sind diese Äußerungen mehr als christliche Verrenkungen? Die Welt

Terrorgefahr? Einfach lieb sein und viel beten! Margot Käßmann hat zu Ostern gefordert, den Mördern des IS nicht mit Gewalt, sondern mit Liebe zu begegnen. Für die Opfer der Terroristen ist dieser Radikal-Pazifismus der reinste Hohn. Stern

Käßmanns Lob der Feindesliebe ist richtig Man solle Terroristen „mit Beten und Liebe“ begegnen, meint Margot Käßmann. Damit stellt sie sich gegen die Vergeltungslogik. Tagesspiegel

Tod oder Liebe? Ist die Liebe stärker als der Tod? Wäre es nicht so, hätten die Terroristen die schärfste Waffe ergriffen und müssten siegen. FAZ

Syrien

Palmyra, halb gerettet In die Freude über die Rückeroberung von Palmyra mischt sich einige Bitterkeit: Mit Schuldzuweisungen und Unterstellungen nutzen die Kriegsparteien die Zerstörung zu Propagandazwecken. FAZ

Der Schlächter als Befreier Der Westen jubelt über die Vertreibung des IS aus dem Weltkulturerbe von Palmyra durch Assads Truppen. Dabei ist der syrische Machthaber kaum weniger grausam als die Terroristen. Süddeutsche Zeitung

Ein Sieg auch über die Opposition Einmal mehr haben das syrische Assad-Regime und sein russischer Verbündeter ihre Karten klug ausgespielt. Die Botschaft ist klar. taz

Palmyra: A look inside recaptured ancient city in Syria BBC News

AfD

Schokoeis von der AfD Die Alternative für Deutschland ist wie ein Eisverkäufer: Beide müssen einiges zusammenrühren, um sich bestmöglich zu verkaufen. FAZ

Auf dem Weg nach vorgestern Was für ein Deutschland stellt sich die AfD vor? Laut Programmentwurf rabiaten Wirtschaftsliberalismus – weg von einer offenen Gesellschaft. taz

Wie die AfD die aktuelle Bundesrepublik abschaffen will Fünf Aspekte aus dem AfD-Programm zeigen, was die Partei anstrebt: Deutschland als einen Staat der Mitte beseitigen. Süddeutsche Zeitung

Wir brauchen Argumente statt Angst Die AfD versucht oft, Angstgefühle zu verstärken. Deswegen sollte die Politik die Debatte über die Integration des Islam nicht ihr überlassen. Tagesspiegel

Gewinner, die Verlierer führen Das Fußvolk der Rechtspopulisten glaubt an Identität, die Führung ans Geld. Gemeinsamkeit entsteht durch willkürlich definierte Feinde. taz

Die Rechten und die „kleinen Leute“ Seit Jahrzehnten schon lebt das Ruhrgebiet nun mit Krisen – und doch haben sich die Menschen hier bislang immun gegenüber rechten Ideologien gezeigt WAZ

US-Wahlkampf

Taugen die Wahlkämpfer als Marke? Im US-Wahlkampf läuft alles auf Trump und Clinton hinaus. Die Demokratin hat derzeit die besseren Karten, weil Trump gegen eine Grundregel verstößt. Der Markenexperte Spall über Stärken und Schwächen beider Kandidaten. Handelsblatt

Bernie Sanders hat die zweite Luft In Washington State, Alaska und Hawaii erzielt der linke Demokrat Kantersiege. Sie helfen nur begrenzt, Hillary Clintons Führung aufzuholen. Tagesspiegel

Clinton, Trump, and Riyadh How Saudi Arabia Sees the U.S. Presidential Election Foreign Affairs

…one more thing!

Nabelschau in Dublin Irland feiert den 100. Jahrestag des Osteraufstandes. 1916 stürmten Nationalisten das Hauptpostamt – der Anfang vom Ende der britischen Besatzung. Das Jubiläum unterbricht die Aufarbeitenung aktueller Probleme des Landes. Denn im irischen Parlament gibt es ein Machtvakuum. Frankfurter Rundschau

Leitartikel

Welch verabscheuungswürdige Tat! In der muslimischen Welt wiederum tobt ein Glaubenskrieg. Auch gegen Christen. Pakistans Herrscher haben diesen religiös-politischen Extremismus missbraucht. FAZ

Salafismus ist die schlimmste Bedrohung unserer Zeit Nicht die Mängel in unserem Sozial- und Bildungssystem sind das Problem, sondern die Missionare einer blutigen Heilsreligion. Lassen wir sie gewähren, zerstören wir unsere eigene Zivilisation. Die Welt

Gut oder Böse! Das ist eine typisch deutsche Diskussion! Junge Männer bomben im Namen ihrer Religion in unseren Städten und wir suchen nach Erklärungen. Bild

Frauke Petry entdeckt die Klatschpresse Erstaunlich! Lustvoll badet das Power-Patchwork-Duo der Alternative für Deutschland im seichten Wasser der ganz unalternativen Klatschpresse. Süddeutsche Zeitung

Leidenschaft ist keine Frage des Raumes Zwischen Länderspiel und Bundesliga: Ist das Olympiastadion schuld, wenn das Fußballspiel schlecht läuft? Tagesspiegel

Easter carnage in a park delivers Pakistan’s fatal diagnosis The state has abdicated its role in education, health, and basic amenities Financial Times

Pakistan in Mourning As the country began three days of mourning, Prime Minister Nawaz Sharif vowed to hunt down the militants who carried out the Easter bombing in Lahore that killed 72 people. „We will not allow them to play with the lives of the people of Pakistan,“ he said Time

Why the EU’s deal with Turkey to stem Migrant Flow is deeply flawed The deal means disappointment—or at least an ongoing legal limbo—for the thousands who have… Newsweek

Trade, Labor, and Politics Must workers suffer from globalization? The political parties appear to have swapped positions on policy. New York Times

Who should be entitled to overtime pay and who shouldn’t? Los Angeles Times

Schreibe einen Kommentar