Leipzig, Populismus, FDP, Russland, USA & Corona

Leipzig

Wenn Eskalation zur Routine wird In Leipzig lässt sich erneut eine sinnlose Choreografie aus Gewalt, Rechtfertigung und Empörung beobachten. Es ist notwendig, über steigende Mietpreise zu debattieren: mit Nachdruck, mit kreativem Protest, aber ohne Exzess. Süddeutsche Zeitung

Linke Militante darf man nicht verharmlosen. Sie sind Verbrecher Linksextreme Gewalt wie in Leipzig findet oft Verteidiger selbst in bürgerlichen Milieus. Dabei halten die linken Angreifer kaum mehr von der freiheitlichen Demokratie als ein Reichsbürger. Warum lässt das viele so kalt? Die Welt

Die wahren Brandstifter Heute ist’s der angeblich fehlende Wohnraum, gestern war’s das Verbot der Hetz-Plattform Indymedia. Bild

Populismus

Nein, wir werden nicht von geheimen Mächten gesteuert Ein knappes Drittel der Deutschen hält die Aussage „Es gibt geheime Mächte, die die Welt steuern“ für richtig oder wahrscheinlich richtig. Aber Wahnvorstellungen gibt es nicht nur im rechten Spektrum. Die Welt

Der Populismus ist rückläufig – wie passt das zu den Corona-Protesten? Zwei Wissenschaftler staunten selbst, als sie die Daten sahen: Populistische Einstellungen gehen zurück. Wie kann das sein? Tagesspiegel

„Populismus braucht einen schwachen Staat“ Eine Untersuchung zeigt: Immer weniger Deutsche fühlen sich von populistischen Positionen angezogen. Auch weil der Staat sich nach der Migrationskrise wieder als handlungsfähig erwies, sagt Studienautor Wolfgang Merkel. FAZ

Die gereizte Republik – Wie gehen wir mit den Corona-Protesten um? Esoterische Hippies und grüne Heilpraktiker*innen gemeinsam mit Reichsbürgern und Rechtsextremen. Die Demonstrierenden, die gegen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung auf die Straße gehen, könnten unterschiedlicher nicht sein. Wie berechtigt sind die Argumente der Corona-Kritiker? Wer steckt hinter den Demonstrationen? phoenix Presseclub vom 06.09.2020

FDP

Keine Chance für Frauen bei der FDP? Frauen sind in der FDP und ihrer Führung noch weniger als unterrepräsentiert. Parteichef Christian Lindner muss Wählerinnen erklären, warum sie dem Männerclub ihre Stimme geben sollen. Frankfurter Rundschau

Keine Engel mehr für Lindner Mit dem angekündigten Rückzug von Katja Suding aus der Politik wird das Frauenproblem der FDP eklatant. RND

Wofür steht die FDP? FDP-Vorsitzende Katja Suding zieht sich aus der Politik zurück. Inhalte sind jetzt wichtiger als Personen. Hamburger Abendblatt

Döring ist jetzt Unternehmenschef Einst sollte er die FDP retten. Doch die Partei scheiterte an der Fünfprozenthürde. Nach dem Wahldebakel konzentrierte sich Patrick Döring auf Tierversicherungen. Vor kurzem wurde er nun Chef der Wertgarantie. FAZ

Russland

Eine Pipeline gegen Deutschlands Interessen Will man einem Herrscher, der Nervengift gegen Oppositionelle einsetzt, die Möglichkeit geben, seinen Einfluss auf uns zu vergrößern? Die Antwort auf diese Frage entscheidet die Zukunft der Pipeline. FAZ

Die Antwort auf den Fall Nawalny kann nur sein, Nord Stream 2 sofort zu beenden er vergiftete russische Oppositionelle Alexej Nawalny ist einer von vielen, die in den letzten Jahren von russischen Agenten zum Schweigen gebracht werden sollten. Deutschland muss darauf entschlossen reagieren. Die Welt

Ausweg im Fall Nawalny gesucht Mit welcher Politik wollen Deutschland und die anderen EU-Staaten Russland künftig begegnen? Vielleicht hilft der Fall Nawalny und die Debatte ja dabei, dass die EU zu einer gemeinsamen Strategie gelangt. Frankfurter Rundschau

Sollte Europa „Nord Stream 2“ stoppen? Die Vergiftung von Alexej Nawalny ist unentschuldbar. Europa muss jetzt demokratisch handeln – und seine Entscheidungen überdenken. Tagesspiegel

Mörderische Logik Im Fall Nawalny sät der Kreml auf altbekannte Weise Zweifel an einer etwaigen eigenen Verstrickung. Doch diesmal mag das selbst die Loyalsten nicht recht überzeugen. Zeit

Putin stoppen – aber wie? Darf die Pipeline Nord Stream 2 zu Ende gebaut werden? Was für eine Frage. Die Antwort fällt eindeutig aus. Aus politischen und moralischen Gründen. Wirtschaftswoche

Hilfe von „Mike“ und „Nick“ Wieder gehen in Belarus Zehntausende auf die Straße. Lukaschenka will sich mit einem angeblich abgehörten Telefonat im Fall Nawalnyj Moskaus Gunst sichern. Dafür wird er von der Opposition in Minsk verspottet. FAZ

USA

Prunksucht statt Respekt Gefallene Soldaten sind für US-Präsident Trump „Verlierer“, ihr Opfer ist ihm unverständlich. Ist das der Wendepunkt des Wahlkampfs? Vor allem offenbart es Trumps eitles Verhältnis zum Militär. Süddeutsche Zeitung

Er versteht sie nicht Kriegsveteranen genießen hohes Ansehen in den USA. Nicht so bei Donald Trump. Die Enthüllungen über seine Verachtung für gefallene Soldaten können ihn Stimmen kosten. Zeit

Ein Präsident, der Gefallene verhöhnt Donald Trump war einst unter Soldaten beliebt. Das hat sich drastisch geändert. Dafür, dass es so bleibt, tut der Amtsinhaber gerade eine Menge – allen Dementis zum Trotz. FAZ

Für immer niedrig? Der jüngst verkündete Strategieschwenk der US-Notenbank in der Geldpolitik wird für die internationalen Kapitalmärkte weitreichende Folgen haben. Börsen-Zeitung

Schulden, na und? Die USA ächzen unter der Corona-Krise, das nächste staatliche Hilfsprogramm scheint unvermeidbar. Doch Experten warnen: Mit Rekordschulden allein ist es nicht getan. Zeit

Trump: Americans Who Died in War Are ‘Losers’ and ‘Suckers’ The president has repeatedly disparaged the intelligence of service members, and asked that wounded veterans be kept out of military parades, multiple sources tell The Atlantic. The Atlantic

Trump’s Dirty Tricks Although US President Donald Trump’s efforts to undermine the election are shameless, they are still more subtle than the outright election rigging that one finds in places like Belarus. Like other authoritarian leaders, Trump is deploying a new anti-democratic politics that has yet to be fully comprehended. Project Syndicate

Corona

Ein Gefühl von Aufschwung Unternehmer hoffen auf ein V, Bürgermeister rechnen mit geringeren Steuereinnahmen: Wie geht es Deutschland nach dem Corona-Lockdown wirtschaftlich? Eine Spurensuche Zeit

An der Schmerzgrenze von Staat und Gesellschaft Es gibt eine neue Linie in der Corona-Politik. Wissenschaft und Politik wissen jetzt wieder, wer Koch und wer Kellner ist. FAZ

Will Schools and Universities Ever Return to Normal? Nine experts on the future of education after the pandemic. Foreign Policy

…one more thing!

Oft heisst es, die DDR sei erst nach ihrem Untergang entstanden 1990 bedeutete die Einheit für viele Westdeutsche die befremdliche Aussicht, in Deutschland nicht mehr allein zu sein. Hunderttausende Ex-DDR-Bürger erhielten ab 1990 ihre Identität als «Ostdeutsche» per Fremdzuschreibung. NZZ

Leitartikel

Die Stunde der Volkspädagogen Der Ausnahmezustand hat unerfreuliche Aspekte unserer Mentalität hervorgebracht. Viele Mitbürger sind allzu verliebt in die neuen Regeln, Vorschriften, Protokolle, Verbote. Und nicht wenige Parlamentarier gefallen sich in der Rolle des Oberlehrers. Die Welt

Corona ist Entheimatung Die Pandemie hat die alten Sorglosigkeiten und Sicherheiten zerstört, sie führt zu Entfremdung und Entzweiung. Lässt sich das überwinden? Süddeutsche Zeitung

Weniger warnen, mehr erklären Es ist die wichtigste Frage für Deutschland: Wie gefährlich ist die Corona-Lage in unserem Land wirklich? Bild

Der falsche Blick auf Ost und West Die ungleiche Entwicklung im Osten und im Westen Deutschlands lässt sich nur verändern, wenn mit anderen Sichtweisen die Probleme hierzulande angegangen werden. Frankfurter Rundschau

Trump hat keinen Anstand Donald Trump nennt Gefallene „Verlierer“. Das passt zu einem Mann, der sich dem Militärdienst entzog – und von Anstand wohl noch nie etwas gehört hat. FAZ

Frust und Freiheit Job, Familie, Wohnen: Wie das Homeoffice unsere Welt verändert Spiegel (Print)

Wissen rechnet sich Schneise durch den Paragrafen-Dschungel: Wer sein Geld schützen will, sollte diese juristischen Entscheidungen kennen Focus (Print)

Younger Americans feel their voting weight After years of elder-power, a new generation may well decide the election Economist

The Culture Is Still Catching Up With Georgia Anne Muldrow Whether in jazz, rap, or R&B, she has made music out of liberation. The Nation