EU, Antisemitismus, Katholische Kirche, Handelsstreit & Mobilfunk

EU

Werft ihn nicht raus, ächtet ihn Viktor Orbán arbeitet aus gutem Grund hart an seinem Rauswurf aus der EVP: Er möchte sich als Märtyrer darstellen. Diese Gelegenheit sollte man ihm nicht geben. Zeit

Was ist an Ungarns Fidesz noch christlich? Die EVP kann eine Partei, die solche Hetze betreibt, nicht dulden. Die Presse

Juncker geht zu weit Jean-Claude Juncker sollte über Parteien stehen und sich nicht in Wahlkämpfe werfen Der Standard

Zu viel Germany first Deutschland sieht sich als vorbildliches EU-Mitglied. Dabei spricht sich die Bundesregierung in wichtigen Politikfeldern nicht genug mit den anderen Ländern ab. Zeit

„Wir müssen die EU erhalten, um sie dann nach links zu rücken“ Die Linke ringt um ihre Haltung zur EU, beim Parteitag in Bonn am Wochenende könnte es hitzig werden. Der außenpolitische Sprecher Stefan Liebich wirbt für eine „positive Vision“. Süddeutsche Zeitung

Antisemitismus

Antisemitismus im Aufwind Europa ist entsetzt über den antisemitischen Angriff auf den Philosophen Alain Finkielkraut in Paris. Doch wer sich jetzt wundert, hat die vergangenen Jahre verschlafen, meint Martin Gak. Deutsche Welle

Ein Land erschrickt vor sich selbst In Frankreich eskaliert der Hass auf Juden. Eine Reise zu den Ursachen und Folgen des modernen Antisemitismus: von Paris bis in den Süden, nach Aix-en-Provence. Süddeutsche Zeitung

Die Banalisierung des Antisemitismus 20.000 Menschen demonstrieren gegen Judenhass in Paris. Das ist zu wenig, um den aufkeimenden Antisemitismus in Frankreich wieder einzudämmen. Und die Regierung Macron ist kaum bemüht, das Problem zu lösen. FAZ

„Wir haben Angst“ Es sollte eine Großdemonstration gegen den grassierenden Antisemitismus in Frankreich sein. Stattdessen drängten sich auf dem Platz der Republik in Paris vor allem Politiker. Das Volk blieb still und ängstlich. Spiegel

„In der französischen Gesellschaft stimmt etwas nicht mehr“ Der Antisemitismus in Frankreich hat nach Ansicht des Literaturwissenschaftlers Jürgen Ritte von der Universität Sorbonne eine beängstigende Qualität erreicht. Er sei ein Symptom für andere gesellschaftliche Missstände, sagte er im Dlf. Das Problem müsse dringend in den Schulen thematisiert werden. Deutschlandfunk

„Es gibt seit Jahrhunderten ein antisemitisches Kontinuum in Frankreich“ Der Historiker Denis Peschanski sieht Frankreich in einer Krise. Theorien wie die einer angeblichen zionistischen Weltverschwörung würden sich großer Beliebtheit erfreuen. Dafür macht er auch den Wahlsieg Macrons verantwortlich. Die Welt

Wie Macron Antisemitismus im Internet bekämpfen will Der französische Präsident will Antisemiten den Zugang zu Facebook und Co verwehren. Wie genau will er das anstellen? Und wie orientiert er sich dabei an Deutschland? Süddeutsche Zeitung

Europe’s Ubiquitous Anti-Semitism It’s like the flu: uncomfortable, occasionally deadly, but constantly with us. The Atlantic

Katholische Kirche

Echte Tränen im Vatikan Am ersten Tag der Missbrauchskonferenz im Vatikan flossen nicht nur Tränen. Auch über das Grundproblem der katholischen Kirche wurde gesprochen: der Mangel einer Rechtskultur. FAZ

Der Gegengipfel der Überlebenden Einige Dutzend Menschen, die von katholischen Geistlichen missbraucht wurden, sind nach Rom gereist. Viele Opfer haben sich in internationalen Netzwerken und Vereinigungen organisiert. Die Erwartungen an die Konferenz und Papst Franziskus sind hoch. Süddeutsche Zeitung

Katholische Kirche braucht radikalen Willen zur Wahrheit Am Donnerstag beginnt im Vatikan ein Gipfeltreffen zu Sexualverbrechen in der katholischen Kirche. Für Papst Franziskus wird es ein Prüfstein. Tagesspiegel

„Manche Priester denken, sie tun den Kindern noch was Gutes“ Bischöfe aus aller Welt befassen sich ab heute mit dem sexuellen Missbrauch von Kindern. Der Psychotherapeut Wunibald Müller war der erste, der die Motive der Täter aufgezeigt hat. Was muss sich ändern? Cicero

Die sind dann mal weg Den Kirchen laufen in Zeiten von Missbrauchs- und Finanzskandalen die Großstädter davon: In den zehn größten deutschen Städten ist die Zahl der Kirchenaustritte 2018 um 17 Prozent gestiegen – das zeigt eine Recherche von Christ&Welt Zeit

Chronologie des sexuellen Missbrauchs Die katholische Kirche will Maßnahmen gegen ihre Missbrauchsskandale treffen. Zu oft ist sie daran gescheitert. Das sind die Fälle der vergangenen 25 Jahre. Süddeutsche Zeitung

How far will Pope Francis go in rooting out sexual abuse? His own record comes under scrutiny as the Catholic church convenes a summit on the issue Economist

Zwischen Vertuschung und Aufklärung – Missbrauchsgipfel im Vatikan Weltweit erschüttern seit Jahrzehnten Berichte über sexuellen Missbrauch an Kindern und Jugendlichen durch katholische Geistliche die Öffentlichkeit. Nun hat erstmals in der Geschichte des Vatikans Papst Franziskus die Chefs aller nationalen Bischofskonferenzen zu diesem Thema nach Rom geladen. Dabei geht es auch um den Vorwurf der Vertuschung. Was ist von dem Gipfel im Vatikan zu erwarten? phoenix runde vom 21.02.19

Handelsstreit

Trump hat Deutschland auf dem Kieker Der amerikanische Präsident ist der Ansicht, deutsche Autoimporte gefährdeten Amerikas Sicherheit. Psychologisieren hilft nicht weiter. Deutschlands Nachbarn müssen sich Gehör verschaffen. FAZ

Donald Trump ist ohne Härte nicht zu stoppen Der US-Präsident droht deutschen Autobauern mit neuen Zöllen. Aber die EU ist nicht wehrlos. Sie sollte ihre möglichen Gegenzölle politisch klug einsetzen. Zeit

„Das Verhältnis von Trump und Merkel ist sehr kritisch“ – Der schwierige Weg zu einem Handelsdeal US-Präsident Donald Trump droht mit Importzöllen auf Autos – und will die EU so zu einem Handelsabkommen zwingen. Aber seine Brachialmethoden sind riskant. Handelsblatt

Mobilfunk

Der 5G-Ausbau wird zum Kraftakt für die Deutsche Telekom Europas größter Telekomkonzern legt gute Jahreszahlen vor. Doch Unsicherheiten beim Netzausbau überlagern die starke Bilanz von Konzernchef Höttges. Handelsblatt

Gebannte Aktionäre Die Deutsche Telekom hat 2018 ihr zweimal erhöhtes operatives Ergebnisziel übertroffen, signalisiert ihren Aktionären einen Dividendenanstieg von knapp 8 % Börsen-Zeitung

Ist der neue 5G-Mobilfunk gefährlich? Es soll alles schneller und besser werden im neuen Mobilfunkzeitalter: Ab 2020 soll der neue Standard 5G in Deutschland die Industrie beflügeln und autonomes Fahren ermöglichen. Genutzt werden dafür höhere Frequenzen als bisher. Was macht das mit dem menschlichen Körper? N-TV

…one more thing!

Brauchen wir ein Denkmal für die polnischen Opfer Nazi-Deutschlands? Ja, sagt der polnische Germanist Waldemar Czachur. Er behauptet, dass viele Nachgeborene hierzulande keine Ahnung von der deutschen Besatzung hätten. Auf keinen Fall, sagt Zeitgeschichtler Sven-Felix Kellerhoff. Lesen Sie warum. Die Welt

Leitartikel

Die Linke tritt auf der Stelle Der Linken droht bei der Europawahl ein schwaches Ergebnis. Haben sie es sich in der Bedeutungslosigkeit schon eingerichtet? Frankfurter Rundschau

Orbáns Ausschluss aus der EVP ist überfällig Ungarns Premier handelt weder christlich noch konservativ, sondern freiheitsfeindlich. Er muss endlich die Konsequenzen spüren. Süddeutsche Zeitung

Letzte Chance für Papst Franziskus „Konkrete Maßnahmen“ und „Mut“ fordert der Papst von den Bischöfen weltweit. Dabei kommt es jetzt vor allem auf ihn selbst an. Bild

Mit allen Rechten Es leuchtet ein, dass nicht jeder wahlberechtigt ist – etwa, wenn die Fähigkeit fehlt, den Akt der Wahl zu verstehen. Doch es besteht die Gefahr, dass das Bundesverfassungsgericht Aufgaben des Gesetzgebers übernimmt. FAZ

Wer Menschen von Wahlen ausschließt, braucht sehr gute Gründe Das Verfassungsgericht hat entschieden: Vollbetreute dürfen nicht pauschal von Wahlen ausgeschlossen werden. Gut so! Tagesspiegel

Und am Ende könnte Spahn doch recht behalten Einige Milliliter Blut sollen künftig genügen, um Brustkrebs zu diagnostizieren. Damit kommt die Medizin dem Ziel, die gefürchtete Krankheit besiegen zu können, einen Schritt näher. Lag Gesundheitsminister Spahn mit seiner Prognose also doch richtig? Die Welt

Findige Finanzbeamte schrecken Online-Händler auf Deutsche Mittelständler als Steuereintreiber bei Google? Mit diesem Kniff wollen manche Finanzämter ran an die amerikanischen Online-Riesen – stattdessen treffen sie heimische Firmen. Die Branche ist alarmiert. Wirtschaftswoche

Pandas can fly The struggle to reform China’s economy – How Xi Jinping could both calm the trade war and make China richer Economist

Measles Outbreaks Are Increasing. Experts Think It’s Because of Anti-Vaxxers on Facebook. Online disinformation is giving rise to real—and potentially deadly—effects. Mother Jones

Why was the Trump administration so eager to give nuclear technology to the reckless Saudi regime? Any agreement with the kingdom must include strict controls to bar its building of nuclear weapons. Washington Post