GroKo, EU, Davos, #MeToo & Klonen

0
770

GroKo

Warum Angela Merkel so gut gelaunt ist Endlich gibt es Koalitionsgespräche. Die Kanzlerin ist zu lange im Geschäft, um Verhandlungen zu beginnen, ohne eine Vorstellung zu haben, wie sie enden sollen, damit die SPD-Basis zustimmen kann. Und Schulz? Die Welt

Wieder handlungsfähig Aus taktischen Gründen will Berlin jetzt nicht über Flüchtlingsquoten in der EU streiten. Die deutsche Politik muss sich bewegen, um als Führungsmacht wieder handlungsfähig zu sein – vor allem gegenüber Osteuropa. FAZ

Kanzlerin ohne Plan Von wegen „Wir schaffen das“: Zweieinhalb Jahre nach Beginn der Flüchtlingskrise zeigt sich, dass Angela Merkel zwar ein großes Herz, aber keinen Plan hatte. Die Integration droht zu scheitern – mit fatalen Folgen. Handelsblatt

Fehlende Solidarität Innenminister Thomas de Maizière drängt nicht weiter auf Quoten für die Verteilung von Flüchtlingen. Doch Abschottung allein ist keine Lösung. taz

EU

„Europas Antwort auf Trump ist genau richtig“ Europa grenzt sich erfolgreich von den USA ab – und Investoren belohnen das sogar, sagt Princeton-Ökonom Markus Brunnermeier. Jetzt müsse es zügig den Euro reformieren. Zeit

So wären die EU-Staaten sanierbar – und auch die SPD Unverständlicherweise macht sich die SPD für eine Transferunion in Europa stark. Dabei gäbe es ein bewährtes und gerechteres Mittel der Wahl: Vermögensabgaben in den Mitgliedsstaaten. Wirtschaftswoche

Währungsfrust Der Euro ist auf dem höchsten Stand seit drei Jahren. EZB-Chef Mario Draghi versucht jetzt, die Währung durch Worte in die andere Richtung zu bewegen – bislang ohne Erfolg. FAZ

Draghi vs. Mnuchin Der Ärger war EZB-Präsident Mario Draghi deutlich anzumerken: Die Aussagen von US-Finanzminister Steven Mnuchin über die Vorteile eines schwachen Dollar waren so ziemlich das Letzte, was die Europäische Zentralbank (EZB) noch gebrauchen konnte Börsen-Zeitung

Die Schweiz und die EU: Tanz um den heissen Brei Offenbar ist der Schweiz jede ernstzunehmende Europapolitik abhandengekommen. Wie konnte es so weit kommen? NZZ

Davos

In Davos zeichnet sich eine neue Weltordnung ab Die Gespräche auf dem Weltwirtschaftsforum deuten an, dass die Globalisierung am Ende sein könnte. Zwischen China und den USA bahnt sich ein Handelskrieg an. Kann Europa vermitteln? Süddeutsche Zeitung

Weiter weg von den Menschen geht nicht! Davos ist zum Symbol der Entfremdung geworden, das Epizentrum der erschütterten Welt, in der wir leben. Bild

„Das hätte sich nicht einmal George Orwell vorstellen können“ Der legendäre und kritische Investor hat eine neue Gefahr für die Demokratie ausgemacht: Große Social-Media-Plattformen wie Facebook. In Davos skizziert der Milliardär ein düsteres Szenario der totalitären Kontrolle. Handelsblatt

Funky Trudeau in Davos Ist er der Anti-Trump? Kanadas Premierminister Justin Trudeau punktet in Davos mit modernen Ansätzen, jugendlichem Charme und seiner Vorliebe für bunte Socken. FAZ

Risiken der Globalisierung abfedern Geld alleine macht nicht glücklich. In Zeiten der Globalisierung müssen Solidarität und Kooperation gefördert werden. Frankfurter Rundschau

#MeToo

Alle, alle, alle sollen es gewusst haben Immer mehr Schauspielerinnen erheben schwere Vorwürfe gegen Dieter Wedel. Dem Saarländischen Rundfunk sollen die schon in den 80ern bekannt gewesen sein, die Verantwortlichen taten sie aber als „persönliche Angelegenheit“ ab. Süddeutsche Zeitung

Systemisch auch hier Die neuen Vorwürfe gegen den Regisseur Dieter Wedel zeigen: Auch in Deutschland sind Übergriffe in der Unterhaltungsbranche Alltag. Das bringt nun auch die ARD in Erklärungsnot. FAZ

Das Schweigen der Männer Die Vorwürfe gegen den Regisseur Dieter Wedel sowie US-Filmproduzent Harvey Weinstein wiegen schwer. Der Kreis der Mitwisser war offenbar groß. Tagesspiegel

In Schweigestimmung Das Bild nach neuen Missbrauchsvorwürfen gegen Wedel verdichtet sich: Es muss Mitwissende gegeben haben, die sexuelle Übergriffe deckten. taz

Mächtige Männer, junge Frauen – und sehr späte Scham Erneut wird die britische Regierung von einem Sexismus-Skandal erschüttert. Auf einer noblen Spendengala sollen zahlreiche Hostessen belästigt worden sein. Unter den Gästen waren auch Politiker. Süddeutsche Zeitung

Klonen

China bricht ein Tabu Chinesische Forscher klonen erstmals einen Affen. Die Methode lässt sich angeblich auch auf den Menschen anwenden. Frankfurter Rundschau

Bloß keine neue Klon-Hysterie Chinesische Forscher verkünden das Klonen zweier Java-Äffchen. Doch auch das bedeutet nicht, dass das Klonen von Menschen unmittelbar bevorsteht. Tagesspiegel

Die schlimmstmögliche Wendung verhindern Chinesische Forscher haben erstmals Affen geklont. Damit haben sie gezeigt, dass die beim Klon-Schaf Dolly eingesetzte Methode wahrscheinlich auch beim Menschen funktionieren würde. NZZ

Übler Vorgeschmack auf die Zukunft Kürzlich sind geklonte Affenbabys zur Welt gekommen – zu einem hohen Preis: Den Tieren wird dafür großes Leid zugefügt. Zwei Babys starben. taz

…one more thing!

Trumps giftige Großzügigkeit Der US-Präsident überrascht die Demokraten: Er will Hunderttausenden illegal eingereisten Immigranten die US-Staatsbürgerschaft ermöglichen. Trump knüpft daran aber kaum annehmbare Bedingungen. Süddeutsche Zeitung

Leitartikel

Der unreife Teil der SPD Die künstlich erzeugte Eintrittswelle bei der SPD zeigt: Bei weitem nicht alle, die die direkte Demokratie im Munde führen, zeigen sich auch reif dafür. FAZ

Zeit für eine neue APO Die Jusos rufen zum Parteieintritt auf, um die GroKo zu verhindern. Das ist nicht verwerflich, sondern ein Mittel unter vielen, will man konsequente Veränderung. Frankfurter Rundschau

Die Jungen müssen gegen feiste Alte kämpfen Von Sebastian Kurz über Kevin Kühnert bis zu Christian Lindner und den frechen Bayern von der JU, die Söder ins künftige Amt putschten: Die Jugend muss sich als revolutionäre Minderheit verstehen. Die Welt

Die richtige Strategie gegen die AfD? Eine Radikalität der Mitte Die Fraktionen im Bundestag haben bisher mit einfachen Reflexen reagiert. Das hat der AfD in die Hände gespielt. Was sie brauchen, sind klare und kluge Antworten auf Provokationen. Süddeutsche Zeitung

Was nie verjährt Das einzige Verbrechen, das in Deutschland nicht verjährt, ist Mord. Vergewaltigung dagegen schon – das ist falsch! Bild

Das sind Deutschlands geheime Weltmarktführer Nirgends gibt es so viele internationale Spitzenreiter wie in der Bundesrepublik. Doch nicht jeder, der sich Weltmarktführer nennt, ist tatsächlich globale Nummer eins. Wer den Titel verdient, ermittelt dieses Ranking. Wirtschaftswoche

For conservatives, character counts — when you’re a Democrat I’m still looking for the Bible verse that spells out this distinction, but it must be in there somewhere. Washington Post

The New York Times Just Published a Bombshell Story About Trump Trying to Fire Robert Mueller There was a hitch. Mother Jones

The growing danger of great-power conflict How shifts in technology and geopolitics are renewing the threat Economist

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT