Hamburg, G20-Akkreditierungen, SPD, Deutschland, Frankreich & Trump Jr.

0
490

Hamburger Krawalle

Die Verirrung der Linken Was ist schlimmer – rechter oder linker Extremismus? Wer beides gegeneinander aufrechnet, verliert sich im Streit über Verharmlosung und Dramatisierung. Dabei verbindet beide Seiten die gleiche hässliche Fratze. FAZ

Die „Welt“ der Doppelmoral Aktuell tut sich insbesondere die „Welt“ um Chefredakteur Ulf Poschardt als Instanz in Sachen Doppelmoral hervor. Kann sie sich das leisten? Frankfurter Rundschau

Schuld sind immer die anderen Trägt die linksautonome Szene oder der rot-grüne Senat mit seiner Polizeistrategie Verantwortung für das G20-Desaster? Hamburg streitet. Mittendrin: Bürgermeister Scholz Zeit

Linksradikal? Linksextrem? Linksautonom? Seit den G-20-Protesten ist die extreme politische Linke wieder im Fokus. Dabei werden die Begriffe linksautonom, linksextrem und linksradikal häufig synonym verwendet. Im Interview erklärt der Politikwissenschaftler Thomas Noetzel, wo die Unterschiede liegen. FAZ

Ablauf einer vermeidbaren Eskalation Schon vor dem G-20-Gipfel war klar, dass es in Hamburg zu schwerer Gewalt kommt. Warum ist der Polizei trotzdem die Kontrolle entglitten? Süddeutsche Zeitung

G20-Akkreditierungen

Skandal um Journalisten-Akkreditierung Die Affäre um den Entzug von Akkreditierungen für Journalisten beim G20-Gipfel in Hamburg ist noch nicht zu Ende. Bundekriminalamt und Regierungssprecher widersprechen sich – und welche Rolle spielt Erdogan? Frankfurter Rundschau

Erst eine Gefälligkeit für Erdogan wäre ein Skandal Den späten Entzug von G20-Akkreditierungen für Journalisten aufzuklären, ist schwierig. Es gibt dafür begründete Hindernisse. Tagesspiegel

Bundesregierung verteidigt Entzug von Presse-Akkreditierungen Was war los beim G20-Treffen in Hamburg, dass 32 registrierte Journalisten aus Sicherheitsgründen ausgeschlossen wurden? Journalisten und Opposition waren nicht zufrieden mit den Antworten des Regierungssprechers. Deutsche Welle

SPD

Für Gabriel und Schulz gilt schon jetzt: Jeder für sich Obwohl die SPD geschlossen ist wie lange nicht, fällt sie in Umfragen zurück. Ihrem Spitzenmann Martin Schulz droht der Verlust der Machtperspektive, während Sigmar Gabriel kräftig aufdreht. Die Welt

Wer hat in der SPD eigentlich das Sagen? Außenminister Sigmar Gabriel verhält sich weiter wie der SPD-Chef. Ob er damit der Partei dient? Tagesspiegel

Martin Schulz müht sich Der Kanzlerkandidat rackert, seine Partei hat Ideen, aber bisher hilft alles nichts gegen Merkels Mythos. Abschreiben sollte man die SPD aber nicht. taz

Seht her, die können’s halt nicht Die SPD lässt sich von der Union die gesamte Schuld am G-20-Desaster zuschieben. Allerdings tragen Scholz, Schulz und Maas selbst kräftig zur Opferrolle der Sozialdemokraten bei. Süddeutsche Zeitung

Schwarzer Peter für den roten Olaf Die Manöverkritik nach der Gipfelrandale in Hamburg dient vor allem der Profilierung im Wahlkampf. Die Union stellt sich dabei geschickter an als die SPD. Stuttgarter Zeitung

Klärungsbedarf Es geht um mehr als um eine einfache Schadensbewältigung. Extremismus und Gewalt jeder Richtung gilt es zu bekämpfen, damit die Freiheitsrechte erhalten bleiben Bonner General-Anzeiger

Das Dreigestirn von Mainz spricht Was passiert, wenn Politiker zugleich oberste Vertreter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sind, kann man am Beispiel von Malu Dreyer (SPD) erkennen: Sie macht nicht Rundfunkpolitik, sondern Lobbyismus. FAZ

Deutsch-französischer Ministerrat

Macrons Marathon Heute empfängt der französische Staatspräsident die Bundesregierung. Nach der ersten Euphorie beginnen Merkel und Macron nun mit der konkreten Arbeit. Statt Feierabend hat Macron dann noch einen heiklen Anschlusstermin. Handelsblatt

Warum Frankreichs Probleme auch Deutschland etwas angehen In Paris trifft der deutsch-französische Ministerrat zum ersten Mal nach der Amtseinführung von Emmanuel Macron zusammen. Es könnte der Beginn einer starken Zusammenarbeit sein – und die ist auch dringend nötig. Wirtschaftswoche

Europas Verteidigung braucht deutsch-französische Führung Wenn Frankreich und Deutschland in der Verteidigung erfolgreich zusammenarbeiten, wird das die EU voranbringen. Gefährliche Sicherheitskrisen gibt es bereits genug. Zeit

Brok: Gemeinsame Führungsrolle als Erleichterung für Deutschland Frankreichs Präsident Macron hat von Deutschland mehr Einsatz für Investitionen in Europa gefordert und die gemeinsame Verantwortung für die Entwicklung der Eurozone betont. „Wir müssen gemeinsame Politik machen“, sagte der CDU-Europapolitiker Elmar Brok im Dlf. Dies gelte insbesondere im Hinblick auf Reformen in der gesamten EU. Deutschlandfunk

Donald Trump Jr.

Tyrannei der Inkompetenz Die E-Mails von Donald Trump Jr. zeigen: Weder der Präsident noch sein Team haben einen Masterplan, um die Demokratie zu untergraben. Sie sind schlicht unfähig. Zeit

Kreml-Gate von Trump Jr. – Wie aus einem billigen Spionageroman Viele Republikaner haben die Russland-Ermittlungen bisher als Hexenjagd abgetan. Die E-Mails von Trump Jr. sind jetzt ein Beweis für heimliche Absprachen mit Moskau. Das FBI wird sich diese Angelegenheit genau anschauen. Die Welt

Wegbügeln geht in der Russland-Affäre nicht mehr Die E-Mails, die der Sohn des US-Präsidenten veröffentlicht hat, sprechen für sich. Der erste Antrag auf Amtsenthebung ist auch schon da – hat aber kaum Erfolgschancen. Süddeutsche Zeitung

Nur der Präsident wusste nichts? Donald Trumps Lügengebäude in der Russland-Affäre fällt auseinander. Sein frühzeitiger Abgang aus dem Präsidentenamt wird zu einer realen Möglichkeit. Tagesspiegel

Jedes Chaos nützt dem Kreml Eine politische Annäherung zwischen den USA und Russland scheint zunächst vom Tisch. Aber selbst eine härtere Gangart Trumps könnte Vorteile für den Kreml haben. NZZ

Dem Trump-Clan gehen Wahrhaftigkeit und Anstand ab Berliner Zeitung

Halb Mafia, halb Freakshow Wahlkampfhilfe aus Russland? Viel erschreckender ist der Umgang, den Trump und seine Leute mit den Enthüllungen an den Tag legen. taz

Bemüht glaubwürdig Der nominierte FBI-Chef verspricht vor dem Senat, Einflussnahmen durch Donald Trump nicht zu akzeptieren. Bei Fragen zur Russland-Affäre weicht er jedoch aus. Zeit

What Exactly are ‚Kremlin Ties‘? Was the lawyer who met Donald Trump Jr. an agent of Moscow or not? A little bit of both, maybe. The Atlantic

GOP base asks, ‚What Russia scandal?‘ Local Republican leaders say the only collusion going on is between Democrats and the media. Politico

…one more thing!

Die Technologie kann uns in eine goldene Zukunft führen Die Chancen, die Welt durch die Digitalisierung voranzubringen, standen nie besser als heute. Jetzt müssen wir die Möglichkeiten nutzen. Tagesspiegel

Leitartikel

Die AfD widerspricht sich so gerne selbst Wie die Partei auf die Gewalt in Hamburg reagiert, zeigt erneut, welche seltsamen Weltbilder dort herrschen. Wieder einmal verschwindet an den Rändern der Unterschied zwischen „lechts“ und „rinks“. Die Welt

Sorry, Hamburg! Der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz entschuldigt sich für die Krawalle beim G20-Gipfel. Oppositionspolitiker fordern trotzdem seinen Rücktritt. Frankfurter Rundschau

Berliner Protektionismus Der Umgang mit dem kommunistischen Einparteienstaat China ist schwierig, ja. Ein besonderes Veto-Recht gegen den Verkauf deutscher Unternehmen ist dennoch nicht nötig. FAZ

Besser planen! Die Zahl der Schüler in diesem Land steigt kräftig. Das sollte uns alle freuen! Denn die Schüler von morgen sind die Azubis, Studenten und Arbeitnehmer von übermorgen. Bild

Das Thema Bildung entscheidet jede Wahl Mehr Kinder, mehr Schüler – das sollte in einem starken Land Grund zur Freude sein. Doch Deutschlands Schulsystem ist marode. Es fehlen Tausende Schulen und Zehntausende Lehrer. Tagesspiegel

Trotz allem richtig Regierungen müssen sich treffen, nur so bewegt sich etwas in der internationalen Politik. Wer, wann und wo eingeladen wird, darüber sollten nicht Gewalttäter entscheiden. Zeit

Trump Junior – Echo und Schutzschild des Präsidenten Für seinen Vater stürzt er sich in jeden Streit, jetzt steht Trump Junior selbst in der Kritik. Wer ist der Mann, der auch schon mal mit einem abgeschnittenen Elefantenschwanz posiert. Süddeutsche Zeitung

Israel to American Jews: You Just Don’t Matter Decisions favoring the Orthodox send a cold message to much of the diaspora. New York Times

ObamaCare Freedom and Failure Options Ted Cruz’s idea is good policy, but is it a political hill to die on? Wall Street Journal

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT