Gütersloh, Corona-Pandemie, Gewaltausbrüche, Horst Seehofer, Brexit & Russland

Gütersloh

Notwendiger Stresstest Es ist richtig, dass, wie jetzt in Nordrhein-Westfalen, auch präventiv drastische Maßnahme ergriffen werden, um eine weitere Verbreitung des Virus zu verhindern. FAZ

Chef-Lockerer Laschet hat an Statur verloren Es war Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident, der als Erster auf eine möglichst schnelle Rückkehr zur Normalität drängte. Jetzt muss Laschet in Gütersloh und Warendorf die Notbremse ziehen. Sein Krisenmanagement ist keine Empfehlung für höhere Aufgaben. Die Welt

Laschets Lockdown Der CDU-Politiker gefiel sich in der Corona-Krise in der Rolle des milden Ministerpräsidenten – und wartete in Gütersloh lange mit dem nötigen Schritt. Frankfurter Rundschau

Widersprüche Die Verantwortlichen haben mehrere Tage lang gezögert. Jetzt müssen sich die Bürger in den Kreisen Gütersloh und Warendorf doch für mindestens eine Woche einschränken. Warum wurde nicht schneller durchgegriffen? Bonner General-Anzeiger

Auf Schalke steigt der Druck auf Tönnies Durch die massenhaften Infektionen in seinem Fleischereibetrieb ist nicht nur Clemens Tönnies in Verruf geraten, sondern auch Schalke 04. Nun wird sich zeigen, wie groß seine Macht im Klub wirklich ist. Süddeutsche Zeitung

Fahrlässige Schlamperei Die weiträumige Quarantäne in Gütersloh hätte leicht verhindert werden können. Doch erste Virusträger beim Fleischverarbeiter Tönnies und ihre Kontaktpersonen wurden entgegen den Behördenregeln lange nicht identifiziert. NZZ

Die Schlachtindustrie steht nach den Corona-Ausbrüchen vor einer Zeitenwende Lasche Vorgaben haben Deutschland zu einem führenden Standort für Schweinezüchter und Schlachter gemacht. Nun will die Politik durchgreifen – der Markt steht vor tiefgreifenden Umbrüchen. Handelsblatt

Corona-Pandemie

In Israel rollt die zweite Welle an Israel hatte das Coronavirus fast besiegt – nun hat das Land jeden Tag Hunderte Neuinfektionen. Wie konnte das passieren? Spiegel

Deutschlands R-Wert steigt – wieso kein Lockdown? Eine Reproduktionszahl ab eins sei kritisch, hieß es stets. Zuletzt lag sie bei 2,76. Was Ausbrüche wie in Gütersloh und Berlin für die Statistik und uns alle bedeuten. Zeit

Provinz am Limit Die Zahl der Corona-Infektionen ist wieder gestiegen. Das Konzept, über Lockerung in den Regionen zu entscheiden, steht vor dem Belastungstest. taz

Warum der Corona-Tsunami ausblieb Bisher ist Deutschland relativ glimpflich durch die Covid-19-Pandamie gekommen – nicht ökonomisch, aber mit Blick auf Infektionszahlen und Todesfälle. Das ist seinem vergleichsweise guten Gesundheitssystem zu verdanken. Wirtschaftswoche

“Eine der größten Leistungen der Menschheit“ Berechnungen zeigen: Durch staatliche Interventionen wurden in Europa 3,1 Millionen vorzeitige Todesfälle und weltweit 530 Millionen Infektionen verhindert. Tagesspiegel

Gewaltausbrüche

Die Polizei als Stellvertreter des Systems Nach den Stuttgarter Krawallen braucht es eine ruhige Analyse der Motive – und Energie für die Prävention ähnlicher Fälle. Tagesspiegel

Das „Problemtier“ Junger Mann braucht Hilfe Wer die Gewaltorgien wie in Stuttgart beenden will, kommt um unbequeme Fragen nicht herum. Frankfurter Rundschau

86 Prozent der jugendlichen Gewaltstraftäter in Zürich sind männlich Eine Mischung aus schwierigen Verhältnissen und falsch verstandener Maskulinität lässt sie zu Tätern werden. Wirkungsvolle Instrumente gegen die Gewalt gäbe es, man müsste sie aber auch anwenden. NZZ

Politisches Motiv fehlt Viele Clubs sind wegen Corona noch geschlossen. Das könnte ein Katalysator für die Gewalt am Wochenende in Stuttgart gewesen sein. taz

wir müssen reden: Coronakrise und die Folgen – wie reagieren wir richtig? Chaos und Krawalle in Stuttgart. Die Stimmung in der Stadt war schon in den vergangenen Wochen immer wieder aufgeheizt. phoenix

Horst Seehofer

Eine Kollektivbeleidigung? Der Innenminister will möglicherweise gegen eine „taz“-Kolumnistin vorgehen, weil sie Polizisten mit Müll verglichen hat. Welche Aussichten hat eine Anzeige? FAZ

Kriegt er die Kurve? Mit seiner Androhung, eine Journalistin zu verklagen, hat Horst Seehofer sich in eine schwierige Situation manövriert. Selbst in der CSU finden manche das „unglücklich“. Zeit

Fehl-Anzeige Innenminister Seehofer wollte Anzeige gegen eine „taz“-Autorin erstatten. Doch nun ist er abgetaucht, nicht einmal die eigenen Leute stehen hinter ihm. Macht der CSU-Politiker mal wieder einen Rückzieher? Spiegel

Chronologie einer Debatte Eine Kolumne der taz wird dafür kritisiert, die Polizei mit Müll gleichzusetzen. Innenminister Seehofer kündigte eine Anzeige an. Eine Chronologie. taz

Brexit

Das hohle System von Boris Johnson Vor vier Jahren stimmten die Briten für den Austritt aus der EU. Doch der Zustand des Landes wurde nicht besser, wie versprochen, sondern schlechter. Und dann kam auch noch Corona. Großbritannien droht ein Rückfall in die tristen Verhältnisse der 80er-Jahre. Die Welt

Frisch gestrichen Während Großbritannien unter den Folgen der Corona-Krise leidet, lässt Boris Johnson sein Dienstflugzeug für knapp eine Million Euro lackieren. FAZ

Gefangen im britischen Exzeptionalismus Raus aus der EU, rein in die Pandemie: Großbritannien droht, das wirtschaftlich am härtesten getroffene Industrieland zu werden. Die vertrackte Situation wurzelt in der tiefen Überzeugung, man sei etwas ganz Besonderes. Wirtschaftswoche

Russland

Eine Parade, um Putins überraschende Schwäche zu verdecken Schwer lastet die Pandemie auf Russland und Putin gelingt es nicht, die Krise zu managen. Nun soll eine gigantische Militärparade die Wende bringen – doch das wird nicht gelingen. Tagesspiegel

Wie Wladimir Putin die Geschichte neu definiert Zur Siegesparade in Moskau wirbelt Wladimir Putin Fakten virtuos umher: Der Westen und Polen hätten mit Hitler kollaboriert. Seine Sicht soll Verfassungsrang bekommen. Zeit

Stimmungsmache für Putins Verfassungsänderung Die Militärparade zum Gedenken ans Ende des Zweiten Weltkriegs wurde wegen Corona verschoben. Historiker Ivan Kurilla erklärt, warum Präsident Putin das Ereignis – trotz hoher Infektionszahlen in Russland – schon heute nachholen lässt. Süddeutsche Zeitung

Putin verordnet ein Ende der Sorgen Wegen der Corona-Pandemie findet die russische Militärparade zum 75. Jahrestag des Sieges über Hitler-Deutschland nun anderthalb Monate später statt. Mit den Feierlichkeiten will Putin die Stimmung heben – denn ein wichtiges politisches Ereignis steht an. FAZ

Entzauberter Putin Die Zustimmung zum Kremlchef sinkt, auch in der Elite macht sich Unmut breit. Jetzt heißt es siegen – bei einer Parade und einer Volksabstimmung. taz

…one more thing!

Entscheiden Deutsch-Amerikaner die Wahl für Trump? Rund 43 Millionen Menschen deutscher Abstammung leben in den USA. Vor vier Jahren stimmten sie mehrheitlich für Trump. Das hatte auch psychologische Gründe. Tagesspiegel

Leitartikel

Laschet hatte keine Wahl Der NRW-Ministerpräsident muss im Rennen um das Kanzleramt dem Eindruck entgegenwirken, als Schönwetterpolitiker wahrgenommen zu werden. Für Hunderttausende ist das kein Trost. Im Gegenteil. FAZ

Die falsche Zeit für Häme Die Häme, die jetzt über Armin Laschet ausgegossen wird, ist grenzenlos. Nicht nur politische Gegner, sondern auch „Parteifreunde“ feixen. Bild

Das Virus darf keinen Vorsprung bekommen Nur zögerlich hat sich die Regierung des bevölkerungsreichsten Bundeslandes zum Lockdown in Gütersloh durchgerungen – das ist am Ende gefährlich für alle. Süddeutsche Zeitung

Jetzt ist klar, warum von der Leyen nach Brüssel flüchtete Der Bundestag hat wieder eine Opposition. Vertreter von FDP, Grünen und Linker haben zur Berater-Affäre einen Minderheitenbericht veröffentlicht, der sagt, was gesagt werden muss: Die damalige Verteidigungsministerin versagte komplett. Die Welt

Die EU muss gegenüber Peking hart bleiben Der Ton der Europäer gegenüber China wird schärfer. Das war überfällig. Jetzt müssen sie den neuen Kurs durchhalten. Tagesspiegel

Seehofer irrlichtert Der Bundesinnenminister sollte in der schwierigen Debatten über Gewalt gegen Polizisten und Gewalt von Polizisten besonnen auftreten, statt den Konflikt populistisch aufzuheizen. Frankfurter Rundschau

„Fake in Germany“: Der Fall Wirecard schadet Deutschland und Europa Für die deutsche Finanzaufsicht Bafin ist der Skandal um den Zahlungsdienstleister ein Desaster. Doch die Bedeutung des Falls reicht weit über die Behörde hinaus. Handelsblatt

China and America Are Heading Toward Divorce For 40 years the two countries had an unconscious economic coupling. New York Times

How we can keep fear from spiraling out of our control Our fears can help us survive this. Washington Post