Coronavirus, Türkei, EU, Russland, USA & Boeing

Coronavirus

Geschlossen handeln im Kampf gegen das Virus Die ersten Bundesländer folgen den Empfehlungen der Fachleute. Gut so! Im Kampf gegen das rasant sich ausbreitende Coronavirus darf es keinen föderalen Flickenteppich geben. FAZ

Am besten gemeinsam Unser Umgang miteinander war in jüngster Zeit zu oft von Wut und Misstrauen geprägt. Nun merken wir wieder: Wir brauchen einander! Gast-Kommentar von Jens Spahn Bild

Ansteckungsgefahr! Die Coronavirus-Epidemie hat Italien immer fester im Griff. Jetzt ist das ganze Land „zona rossa“. Die Regierung wirkt hilflos. Börsen-Zeitung

Angesichts der Coronakrise sind Unternehmensprognosen wertlos Welche Folgen das Coronavirus auf die Geschäfte von Unternehmen hat, ist derzeit unvorhersehbar. Anleger müssen Chancen und Risiken also selbst einschätzen. Handelsblatt

Selbst die schlimmste Krise hat Gewinner Das Coronavirus erschüttert den Dax und weltweite Wirtschaftsprognosen. Es könnte auch unsere Arbeitswelt für immer verändern – und zwar zum Besseren. Wirtschaftswoche

Ein Propagandageschenk für Xi Jinping Während sich das Coronavirus im Rest der Welt ausbreitet, gehen die Neuinfektionen in China zurück. Dem autoritären Regime kann die Krise am Ende sogar helfen. Zeit

Warum die Schutzmaßnahmen bundesweit so unterschiedlich sind Dass viele Patienten und Ärzte die Situation als chaotisch empfinden, hat viel mit dem deutschen Föderalismus zu tun. Trotz der vielen verschiedenen Akteure in der Krise scheint es dennoch eine gemeinsame Stoßrichtung zu geben. Süddeutsche Zeitung

Der Verzweiflung nahe In Mailand nimmt die Belastung für die Krankenhäuser wegen der zahlreichen Coronafälle zu. Zwei Ärzte berichten von dramatischen Situationen in ihren Kliniken. FAZ

So sollte man mit Kindern über das Virus sprechen Kitas werden geschlossen, Veranstaltungen abgesagt. Wie erklärt man die Auswirkungen des Coronavirus seinen Kindern, ohne Panik zu verbreiten? Ein Psychologe gibt Antworten. Süddeutsche Zeitung

When a danger is growing exponentially, everything looks fine until it doesn’t We can fight it, but the virus is here, and it is spreading quickly, even though everything looks normal. Washington Post

Science Can’t Save Us From Coronavirus Panic But Trump’s Information Crackdown Can Certainly Make Things Worse Foreign Affairs

Italy Shut Down. Which Country Will Be Next? Europe and the West are in denial about the compromises that will need to be made. The Atlantic

Coronanomics 101 In the fight against the COVID-19 pandemic, economists, economic policymakers, and bodies like the G7 should humbly acknowledge that “all appropriate tools” imply, above all, those wielded by medical practitioners and epidemiologists. Coordination, autonomy, and transparency must be the watchwords. Project Syndicate

Coronavirus und die Wirtschaft – Risiken und Nebenwirkungen Das Coronavirus hat die Wirtschaft infiziert. Börsenkurse stürzen ab, Exporte brechen ein – wie zuletzt auf dem Höhepunkt der Finanzkrise im Jahr 2008. Die globale Wirtschaft steht am Rande einer Rezession. Welche Medizin hilft der Wirtschaft? Welche Folgen gibt es für die Verbraucher? phoenix runde vom 10.03.2020

Türkei und EU

Nicht erpressen lassen! Dass EU und Nato nicht begeistert sind, Erdogan aus der Patsche zu helfen, ist nicht verwunderlich: Ankara hat bislang kein Interesse an Konsultationen gehabt. FAZ

Erdogan muss seine Politik ändern Das Verhältnis zwischen der EU und der Türkei kann sich nur verbessern, wenn der türkische Präsident Erdogan seine Politik verändert. Frankfurter Rundschau

Europas schleichender Abschied vom Grundrecht auf territoriales Asyl Wer europäisches Staatsgebiet erreicht, darf dort einen Antrag auf Asyl stellen. Dieses grundlegende Prinzip hat Griechenland nun ausgehöhlt. Das ist eine historische Zäsur mit tiefgreifenden Folgen. Die Welt

Die wahre Bedrohung kommt nicht von Geflüchteten Deutschland ist gefährdet. Aber nicht durch schutzsuchende Menschen auf der Flucht. Stattdessen könnten Ansehen und Prinzipen verloren gehen. Berliner Zeitung

Die Flüchtlinge und wir: Sieben Erkenntnisse über einen großen Streit Nichts hat unser Land so zerrissen und sein Klima so vergiftet wie die große Flüchtlingswelle von 2015/16 – und jetzt es wieder los. Warum birgt dieser Streit so großes Verletzungs- ja sogar: Verhetzungspotenzial? stern

Die Koalition der Unwilligen ist stärker Europa ist nicht nur in der Migrationspolitik gelähmt. Deutschland muss sich ehrlich machen, inwieweit es selbst zur Uneinigkeit beiträgt. Tagesspiegel

Eiskalte Berechnungen in der Flüchtlingskrise Die türkische Regierung setzt die Europäische Union unter Druck, indem sie mit Millionen Flüchtlingen droht, die in den Westen wollen. Die Entwicklung der Krise in Daten. Süddeutsche Zeitung

Russland

Putin für immer Regiert er jetzt bis ins Greisenalter? Dem russischen Präsidenten geht es bei der Reform der Verfassung nur darum, die eigene Macht zu verlängern. Das Parlament spielt offenbar mit. Süddeutsche Zeitung

Dauerpräsident Putin Die Zeit ist noch nicht reif für ein Russland ohne Putin – sagt Putin. Die Verfassungsänderung ist eine Farce. Sie legt bloß, wie Politik in Russland funktioniert. FAZ

Russland wird seinen Präsidenten so schnell nicht los Der russische Präsident lässt die Duma das Recht so ändern, dass er nochmals kandidieren kann. Frankfurter Rundschau

Putin hebelt die Demokratie aus – und kann bis 2036 Präsident bleiben Wladimir Putins reguläre Amtszeit als Präsident endet 2024. Doch die neue Verfassung Russlands sichert seine Macht lange darüber hinaus. Tagesspiegel

Putin sichert sich mit frechem Manöver weitere Jahre an der Macht Der russische Staatschef setzt eine Verfassungsänderung durch, um weiter im Amt bleiben zu können. Dabei überrascht, wie unverfroren der Kreml vorgeht. Handelsblatt

Putin veranstaltet ein schäbiges Theater Auf Bitten des Parlaments lässt sich der Kremlherr erweichen, die Türen für eine Herrschaft bis ins Jahr 2036 offen zu halten. Einst hatte Putin eine solche Farce ausdrücklich ausgeschlossen, heute verhält er sich wie ein Operettendiktator. NZZ

USA

Bernie Sanders hat sich verschätzt Der linke Senator aus Vermont wollte eine Revolution. Geerntet hat er Wahlniederlagen. Joe Biden dürfte nach diesem Wahlabend ziemlich sicher der Kandidat sein, der Trump besiegen muss. Süddeutsche Zeitung

Auf der Zielgeraden Joe Bidens Siegesserie hält an, als Präsidentschaftskandidat der Demokraten ist er kaum noch zu stoppen. Bernie Sanders bleibt nur die Hoffnung auf eine kleine Chance. Zeit

Who could win the Democratic primary? Design your own polling and fundraising scenarios to explore what might happen in upcoming primaries and caucuses. Washington Post

Bernie Sanders is all but done It wasn’t just the results on Tuesday. It was the realization that, for the first time, he had no excuse and nothing better to look forward to. Politico

With Biden Dominant and Coronavirus Rampant, Democratic 2020 Hopes Soar Trump’s re-election prospects are looking dimmer—for the moment. Foreign Policy

Boeing und die 737 Max

Jahrestag der Schande Es ist unverzeihlich, dass es zu dem Unglück in Äthiopien kommen musste, bevor die 737 Max aus dem Verkehr gezogen wurde. Eine Rückkehr zur Normalität ist noch lange nicht in Sicht. FAZ

130 Seiten Schuld Beim Absturz des Ethiopian-Airlines-Flugs 302 vor einem Jahr starben 157 Menschen. Ein nun veröffentlichter Untersuchungsbericht sieht vor allem technische Gründe – für Boeing ist es ein katastrophales Zeugnis. Spiegel

Der Neustart bleibt im Ungewissen Nach zwei Abstürzen in Folge steht Boeings 737MAX seit einem Jahr am Boden. Die Folgen für das Unternehmen und die Airlines sind dramatisch. Und jetzt kommt das Coronavirus noch dazu. Deutsche Welle

…one more thing!

Wieso die Kommunalwahlen für den französischen Präsidenten zum Wendepunkt werden könnten Im Kampf gegen die Coronakrise macht sich Macron derzeit zum ersten Kämpfer. Bei den kommenden Kommunalwahlen wird seine Partei jedoch wahrscheinlich unterliegen. Handelsblatt

Leitartikel

Es braucht eine klare Linie für das ganze Land Welcher Bürger, der sich wegen des Coronavirus Sorgen macht, soll das noch verstehen? Manche Spiele fallen aus, andere nicht.
Corona – Gast-Kommentar von Jens Spahn: Am besten gemeinsam Bild

Der Spitzensport hat eine Vorbildfunktion Die Bundesliga sollte der Empfehlung von Jens Spahn folgen und die Stadien sperren. Das wäre ein angemessenes Zeichen – auch wenn das Aussperren von Besuchern zur finanziellen Belastung wird. Süddeutsche Zeitung

China ist kein Vorbild Gegen Corona hilft kein Diktator. Die Gegenmittel sind Wahrheit, Aufklärung und Eigenverantwortung. Frankfurter Rundschau

Die Bundeswehr auf dem Weg in die Abhängigkeit Private Wachleuten dürfen gern Bundeswehr-Kasernen sichern. Aber Vorsicht: Die steigenden Kosten signalisieren eine drohende Abhängigkeit. Tagesspiegel

Die politische Realität holt Boris Johnson ein Mit dem Brexit, so hatte es Premier Johnson versprochen, würden im Vereinigten Königreich neue Kräfte freigesetzt. Doch der Regierungschef ist schnell auf dem Boden der Tatsachen gelandet – und blickt nicht nur in Sachen Corona einer harschen Realität ins Auge. Die Welt

Kleriker, die sich hinter dem Rechtsstaat verstecken Welcher Bischof, Generalvikar oder Personalchef hat geholfen, Missbrauch an Kindern zu ermöglichen? Kardinal Woelki versprach Offenheit. Doch fürs erste obsiegen die potentiellen Mittäter. FAZ

Mehr Dividende für die Anleger Ausschüttungen steigen weltweit – doch in Deutschland nicht. Nach dem Kursrutsch wegen Corona steigt der Renditeabstand zwischen Aktien und Anleihen auf Rekordhöhe. Handelsblatt

Joe Biden, Not Bernie Sanders, Is the True Scandinavian Sanders totally misunderstands what’s behind Denmark’s safety net. New York Times

In the Taliban-U.S. Agreement, Everybody Wins—Except the Women Newsweek